Stephan Schlemper

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über mich

Die Konzertgitarre braucht mehr als nur gutes Holz !

Konzertgitarrenbau und Konzertverstärkung nahmen vor über 30 Jahren Ihren Anfang in den spanischen Werkstätten von Manuel Contreras und Antonio Marin Montero, später Praktika in Holzbetrieben in Brasilien. Schon mein Großvater war Musiker und Kunsthandwerker gewesen und nach einem Studium von Spanisch und Technik blieb ich beim Gitarrenbau.

Die Konzertgitarre mit ihrem Klangreichtum findet immer häufiger ihren Platz im Zusammenspiel mit Orchestern oder anderen Ensembles. Ihr natürliches Klangvolumen reicht dafür jedoch nicht immer aus. Ich erkannte frühzeitig diese Problematik und so war 1985 die erste Schlemper-Gitarre mit Verstärker fertig. Ich präsentierte sie stolz Leo Brouwer, der damals ein Konzert in Deutschland hatte und mir dazu gratulierte. 
Seitdem ist Gitarrenbau und deren natürliche Verstärkung meine Sache.

Nur wenige Gitarren verlassen im Jahr meine Werkstatt. Gitarristen aus vielen Ländern kommen, bleiben meist einen Tag, testen, bestellen, holen Instrumente ab oder lassen sich ein Schlemper-System einrichten. Technik und Tradition widersprechen sich dabei keinesfalls.

Meine besonderen Ziele: Den Gitarristen ernst nehmen und verstehen. Die Gitarre im Orchester hörbar machen. 

Anmeldung